HOME GALLERY CONTACT/FAQ PINTEREST TUMBLR WE♥IT IMPRESSUM

Freitag, 20. Juni 2014

Tutorial | Meine Fotografieausrüstung!


Halli hallo!
Heute zeige ich euch mal meine Fotografieausrüstung, da ich schon öfters gefragt worden bin, was ich
für eine Kamera besitze und was für Objektive ich benutze. Lange Rede kurzer Sinn, los geht's.

Ich besitze seit Februar 2013 eine Canon EOS 600D.

Objektiv 1: Mein momentaner Favorit ist das Canon EF 50mm f/1.8 II, welches ihr auf dem ersten
Bild sehen könnt. Es ist ein Standartobjektiv mit einer hohen Lichtstärke und dazu wirklich preiswert.
Was macht das Objektiv aus? 
Wer erst später am Tag zum fotografieren kommt, auf einer Party oder einem Konzert Fotos machen
möchte, hat oft das Problem das es zu dunkel ist und eigentlich mit Blitz fotografiert werden müsste.
Ich fotografiere nicht gerne mit Blitz, da mir die Atmosphäre auf den Bildern später nicht zusagt.
Um bei wenig Licht ohne Blitz fotografieren zu können, braucht man hohe ISO-Werte, 
geringe Blendezahlen und langsame Belichtungszeiten. Das genannte Objektiv benötigt z.B. viel 
weniger Licht als das Standartobjektiv der Canon EOS 600D, das EF-S 18-55mm f/1:3.5-5.6 IS II.
So entstehen auch ohne Blitz sehr gute Bilder und die Bearbeitung macht auch immer noch etwas her.



Objektiv 2: Mein Standartobjektiv (EF-S 18-55mm f/1:3.5-5.6 IS II) benutze ich trotzdem 
noch regelmäßig. Bei Ganzkörperaufnahmen zum Beispiel finde ich es einfach handlicher.
Und auch wenn ich im Wald bin, fotografiere ich lieber mit diesem Objektiv (linkes Bild).
Deswegen besitze ich auch eine Sonnen- bzw. Gegenlichtblende in Kronblattform (rechtes Bild).
Durch diese Gegenlichtblende wird verhindert das Sonnenstrahlen auf die Linse treffen oder 
reflektiert werden. Für Fotoshootings im Wald ist sie von daher perfekt und kosten tut sie maximal 5€.



Nahlinsen: Zudem besitze ich noch 4 Nahlinsen, welche wie der Name schon sagt, perfekt für die 
Makrofotografie sind. Also für Fotos wo zum Beispiel Blumen/Blüten oder Insekten drauf sein sollen.
Eine solche Linse wird einfach auf das Standartobjektiv montiert, wie ein Filter. Ihr müsst für 
eure Fotografie nur die richtige Linse oder die richtigen Linsen aussuchen und loslegen. 
Der Preis liegt hier normalerweise zwischen 15-20€.



 Fernauslöser: Einen Fernauslöser besitze ich auch. Bei Selbstportraits ist es bequemer einfach auf
einen Knopf zu drücken anstatt andauernd hin und her zu rennen. So werden die Bilder auch schärfer,
da die Kamera ihr Objekt richtig fokussieren kann. Der Auslöser hat ungefähr eine Reichweite von
8 Metern, was mir persönlich völlig reicht. Bei diesem Fernauslöser finden bei einer Canon-Kamera 
die oberen beiden Knöpfe ihre Anwendung. Bei Drücken des "S"-Knopfes macht die Kamera sofort ein
Foto und bei Betätigung des "2S"-Knopfes fokussiert die Kamera erneut das zu fotografierende Objekt
bevor das Foto entsteht. Diese Art von Fernauslöser kostet ca. 12 € (eine Batterie ist schon enthalten).



Stativ: Ein Stativ besitze ich ebenfalls. Es ist das Alte von meinem Papa und erreicht eine Höhe von
 ungefähr 1,60m. In welcher Preisklasse ein solches Stativ liegt, kann ich euch leider nicht sagen,
da mein Papa dieses noch zu DM-Zeiten gekauft hat und den Wert selbst nicht mehr einschätzen kann. 

Kommentare:

  1. Haha gut zu wissen :D
    Toller Post! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey superinteressanter Post. Du hast echt viel Ahnung, da wundert es mich, dass Du das mit dem Crop-Faktor nicht weisst: Und zwar hat das was mit der Groesse des Sensors zu tun. Frueher hat man ja mit Film fotografiert, also 35 mm Film. Die heutigen digitalen Full frame Cameras (z.B. die Canon EOS 5d III) haben einen Sensor, der dieser Groesse entspricht, waehrend die guenstigeren DSLRs (sow ie unsere) einen kleineren Sensor haben (z.B. um 1,5 Crop faktor kleiner). D.h. dass ein 50 mm auf einer Kamera mit crop-faktor eher einem 85mm oder so entspricht, waehrend es nur an einer Full frame tatsaechlich auch 50 mm sind. Kannste aber auch alles bei Wiki nachlesen ;)
    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Oh my god, ich erblasse gerade etwas vor Neid. Bin aber fleißig am Sparen für eine neue Ausrüstung;)

    Liebst Minnja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine gute Ausrüstung - ich mag es immer, etwas über Canon-Zubehör, Linsen etc. zu lesen, vor allem, da ich mich selbst noch nicht so wirklich auskenne. Aber es wird ja ;D Schöner Post auf jeden Fall - mit tollen Fotos, sehen wirklich gut aus. Kann nicht jeder so ablichten.

    Liebe Grüße und schönen Abend noch,
    Casey

    [sexbooksandheavymetal.com]

    AntwortenLöschen
  5. Hammer Ausrüstung - bin neidisch!
    xx

    AntwortenLöschen
  6. Ich danke dir :)
    Und dein Post bzw. Deine Ausrüstung gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  7. Gerade das 50mm ist halt ein absoluter Allrounder und gerade am Anfang auch eine gute Investition, weil es nicht so teuer ist. Ich habe es geliebt!

    AntwortenLöschen
  8. tolle ausrüstung! und toller blog - ich liebe deine fotos! :)

    AntwortenLöschen
  9. Das 50mm ist auch mein Favorit.
    Habe allerdings ne Nikon :)
    Liebste Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  10. super Blogartikel...ich liebe Fotografie, stehe aber auch noch am Anfang. Ich hab eine Systemkamera von Lumix....

    AntwortenLöschen
  11. Ein super Post! Das erste ist auch mein Favorit :)
    Liebe Grüße, Lina
    von LMP Factory

    AntwortenLöschen

 
dm MARKEN
dm Marken Insider
TWITTER
INSTAGRAM